CarboProbe HT mit Keramikrohr (%O2)

Beschreibung

Die CarboProbe HT ist für den Einsatz bei Temperaturen von 600°C bis 1700°C geeignet. Sie ist die für die Kontrolle des Sauerstoff-Gehaltes. Alle Bestandteile, die Gasen mit hoher Temperatur ausgesetzt werden, bestehen zur optimalen Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion aus Keramik oder Platin.   Es ist eine widerstandsfähige Konstruktion mit einer  Aluminium-Keramik-Armierung zum Schutz des Sensors.

Diese Sonde kann nicht für die Messung von Sauerstoff in Karburierungsmischungen verwendet werden.

Indstandhaltung

Einfache Reparatur der elektrischen Anschlüsse ohne Verschlechterung des Messsignals

Die Sonde arbeitet hervorragend mit unserer ControX Anzeige- und Regelungsmodul

Technische Eigenschaften

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
Output 0 to 1200 mv
Readout-Impedanz Kontroll-, Aufzeichnungs- und Anzeigeinstrumente sollten eine Eingangs-Impedanz von mindestens 8 Megaohm haben
Genauigkeit +- 2 mV im normalen Betriebsbereich
Reaktionszeit Weniger als 1,0 Sekunden
Thermoelement R, S
Betriebstemperatur 600°C (1100°F) bis 1150°C (2100°F)
Mechanischer Stoß Ist relativ stoßunempfindlich, dennoch mit Vorsicht behandeln
Verfügbare Längen 300mm (11.8“), 400mm (15.7“), 500mm (19.7“), 600mm (23.6“), 700mm (27.5“), 800mm (31.5“), 900mm (35.4“), 1000mm (39.4), 1100mm (43.3“)
Referenzluft Saubere, trockene Luft bis zu 1 l/h
Außendurchmesser 15 mm

WENN SIE MEHR INFORMATIONEN ERHALTEN WOLLEN